Andernach/Saffig

Schutz vor Coronavirus: Einige Kliniken und soziale Einrichtungen in der Region verhängen Besuchsverbote

Die Kliniken und sozialen Einrichtungen in der Region haben, um das Risiko einer Ansteckung ihrer Patienten und Mitarbeiter mit dem Coronavirus zu verringern, die Besuchszeiten angepasst. So hat das Landeskrankenhaus ein generelles Besuchsverbot für seine beiden Einrichtungen in Andernach und Weißenthurm ausgesprochen. Besucher dürfen das Gelände der Rhein-Mosel-Fachklinik und der Klinik Nette-Gut für forensische Psychiatrie seit Montag bis auf Weiteres nicht mehr betreten. Darüber informiert das Landeskrankenhaus in einer Pressemitteilung. „Wir haben die Entscheidung nach gründlicher Abwägung getroffen, weil wir die Sicherheit und den Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter gewährleisten wollen und müssen“, heißt es darin.

Martina Koch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net