Kreis Mayen-Koblenz

Schluss mit Gratistaschentüchern: Apotheker fühlen sich ungerecht behandelt

„Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“, das weiß der Volksmund. Ein Motto, an das sich bisher auch zahlreiche Apotheken in der Region gehalten haben. So gab es für den Einkauf mal eine Packung Taschentücher oder etwas Traubenzucker kostenlos mit in die Tüte. Damit ist jetzt aber nach dem jüngsten Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) Schluss. Wie reagieren Apotheker im Kreis Mayen-Koblenz? Wir haben nach Risiken und Nebenwirkungen gefragt.

Sofia Grillo Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net