Archivierter Artikel vom 08.05.2020, 06:00 Uhr
Plus
Region

Schlangestehen beim Friseur: Endlich geht's dem Pony an den Kragen

Den grauen Haaransatz färben, die Haare nach einer missglückten Färbung wieder auf Vordermann bringen oder den viel zu lang gewordenen Pony schneiden: So manch einer wartete sehnlichst auf den Tag, an dem der Friseur seines Vertrauens nach der Corona-Zwangspause seinen Salon in dieser Woche wieder aufsperren durfte. Aber nicht nur die Kunden freuten sich auf eine neue Frisur, sondern auch die Friseure. Sie hatten seit Tagen rotiert, um für die Wiedereröffnung den geforderten Hygienestandards gerecht zu werden und ihren Kunden einen möglichst entspannten Besuch zu bieten.

Elvira Bell Lesezeit: 3 Minuten
+ 3761 weitere Artikel zum Thema