Mayen/Region

Schlag gegen die Mayener Drogenszene: Drei Verdächtige verhaftet

Schlag gegen die Drogenszene in und um Mayen: Die Kriminalpolizei hat am Dienstagabend gegen 18 Uhr drei Personen festgenommen, die im Verdacht stehen, als Täter oder Teilnehmer fortgesetzten Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen zu betreiben.

Hilko Röttgers
Blaulicht auf Polizeiauto
Symbolbild.
Foto: dpa

Außerdem wurden in Mayen, Mendig und Kottenheim insgesamt elf Objekte zeitgleich nach Beweismitteln durchsucht, darunter die Wohnungen der Haupttäter und weitere Wohnungen von Betäubungsmittelkonsumenten. Wie die Polizei Mayen mitteilt, stellten die Beamten unter anderem 1,7 Kilogramm Marihuana, kleinere Mengen an synthetischen Drogen, einen vierstelligen Bargeldbetrag und Waffen sicher.

Die drei Festgenommenen wurden am Mittwochmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter in Koblenz vorgeführt. Der Einsatz stand unter der Federführung der Kriminalinspektion Mayen und erfolgte nach enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Koblenz. Wie die Polizei weiter mitteilt, waren daran auch Spezialkräften des Polizeipräsidiums Einsatz, Logistik und Technik beteiligt.