Archivierter Artikel vom 05.07.2017, 17:57 Uhr
Mayen

Schild missachtet: Sattelzug fährt sich in Mayen fest

Da ging erst einmal nichts mehr: Weil sich am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr ein Sattelzug auf dem Kreisverkehr Habsburgring/Töpferstraße festgefahren hatte, kam der Verkehr in der Mayener Innenstadt zwischenzeitlich zum Erliegen.

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

In Mayen hat sich am Mittwoch ein Lkw festgefahren.

Andreas Walz

Es bildete sich ein langer Stau. Wie die Polizei Mayen auf Anfrage der Rhein-Zeitung mitteilte, hatte der Fahrer des Sattelzugs offenbar die Beschilderung missachtet. Um die Straße wieder frei zu bekommen, wurde zunächst die Zugmaschine abgetrennt und beiseite gefahren. Anschließend musste der Anhänger mit einem Abschleppwagen aus dem Kreisel geholt werden. hrö