Archivierter Artikel vom 31.03.2019, 10:49 Uhr
Plus
Mayen

Scheidender Museumsdirektor Bernd C. Oesterwind im Gespräch: Mayen muss aufpassen, die eigene Identität nicht zu verlieren

Das Mayener Eifelmuseum ohne Direktor Bernd C. Oesterwind – das ist eigentlich kaum vorstellbar, so lange, wie er diesen Job schon macht. 1993 wurde der gebürtige Mühlheimer als Museumsdirektor angestellt. „Das war die Burgfestspiel-Saison, als ,Die Physiker‘ und ,König Lear‘ gespielt wurden“, erzählt der 64-Jährige im Gespräch mit unserer Zeitung. „Es war ein relativ schöner Sommer. Ich habe mir gedacht: Das ist doch nett hier. Seitdem sind die Haare schütterer und die Nerven blanker geworden.“ Jetzt geht Oesterwind in den Ruhestand. Unsere Zeitung hat mit ihm über seine Zeit in Mayen gesprochen.

Von Hilko Röttgers Lesezeit: 4 Minuten