Archivierter Artikel vom 29.09.2016, 17:57 Uhr
Plus
Plaidt

Sanierung läuft: Gesperrte L 117 bei Plaidt bekommt neue Frostschutzschicht

Auf dem ersten Bauabschnitt der voll gesperrten L 117 bei Plaidt laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Der alte Asphalt ist bis zur Zufahrt des Unternehmens Romey bereits komplett entfernt worden. Auf dem unteren Stück auf Höhe des Gottschalksmühlenweg ist die Frostschutzschicht noch so gut erhalten, dass sie liegen bleiben konnte, erzählt Joachim Retterath von der Bauüberwachung des zuständigen Landesbetriebs Mobilität (LBM). Als der Asphalt weg war, wurde ihre Tragfähigkeit mithilfe eines Lastplattendruckversuchs überprüft.

Lesezeit: 3 Minuten