Archivierter Artikel vom 04.11.2014, 09:12 Uhr
Plus
Region

Russe am Ring: Die Region ist irritiert

Der Nürburgring hat einen neuen Herren. Die traditionsreiche Rennstrecke in der Eifel ist an den russischen Pharmaunternehmer Viktor Kharitonin verkauft worden. Wie reagiert die Region darauf? Die Äußerungen reichen von Entsetzen, Skepsis, bis hin zu leiser Hoffnung, dass nun endlich Ruhe einkehrt.

Lesezeit: 3 Minuten