Archivierter Artikel vom 12.08.2018, 15:55 Uhr
Andernach

Riskantes Überholmanöver: Lkw stößt mit Fahrradfahrer zusammen

Auf der L 116 kam es am Samstagnachmittag zu einem schweren Fahrradunfall. Ein Lkw stieß mit einem 18-jährigen Zweirradfahrer zusammen. Der junge Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: dpa

Gegen 15:43 Uhr wurde die Polizei Andernach über einen Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrradfahrer auf der L116 von Andernach kommend in Fahrtrichtung Nickenich informiert. Die Verkehrsunfallaufnahme ergab, dass der 55-jährige Unfallverursacher mit seinem Lkw zwei in gleicher Richtung vorausfahrende Fahrradfahrer überholen wollte und dabei die Gegenspur befuhr.

Durch plötzlich auftretenden Gegenverkehr, sah sich der Lkw-Fahrer zu einem Ausweichen nach rechts gezwungen und stieß dabei mit dem 18-jährigen Fahrradfahrer zusammen, der durch die Kollision zu Fall kam. Da der Fahrradfahrer keinen Helm trug, zog er sich bei dem Sturz nicht unerhebliche Kopfverletzungen zu. Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Er wurde in ein Koblenzer Krankenhaus gerbracht. Gegen den Lkw-Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.