Archivierter Artikel vom 05.03.2021, 15:10 Uhr
Plus
Mayen

Prüfung ergibt: Mayener Ausschuss durfte Spende der AfD für eine Spielplatzsanierung ablehnen

Die Ablehnung einer Spende des AfD-Kreisverbands durch den Mayener Haupt- und Finanzausschuss ist nicht zu beanstanden. Zu dieser Einschätzung kommt die Stadtverwaltung, wie Oberbürgermeister Dirk Meid in der jüngsten Stadtratssitzung mitteilte. Die AfD-Fraktion hatte die Verwaltung aufgefordert, den Vorgang juristisch zu prüfen.

Von Hilko Röttgers Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema