Archivierter Artikel vom 12.04.2017, 19:17 Uhr
Plus
Pellenz/Region

Prozess um Strohballenbrände: Feuerteufel müssen jahrelang ins Jugendgefängnis

18 Brandstiftungen in drei Landkreisen, mindestens 200.000 Euro Schaden, ein ganzer Berufsstand in Aufruhr: Die Feuerteufel aus der Pellenz – mittlerweile beide 20 Jahre alt – haben mit ihren Taten nach Auffassung der Koblenzer Strafkammer zu viel angerichtet, um in den Genuss einer Bewährungschance kommen zu dürfen. Zu Jugendstrafen von drei Jahren sowie drei Jahren und drei Monaten hat diese die Angeklagten daher gestern verurteilt.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 3 Minuten
+ 27 weitere Artikel zum Thema