Archivierter Artikel vom 18.07.2011, 16:03 Uhr
Plus
Andernach

Projekte geben Arbeitslosen eine neue Perspektive

Eine neue Struktur im Unternehmen oder weniger Aufträge, und von einem auf den anderen Tag steht der langjährige Mitarbeiter auf der Straße. „Mit 50 Jahren findest du eh nichts mehr“, heißt es dann, und von Betrieben kommen Absagen. Arbeitssuchende sollten in diesem Fall aber nicht resignieren, sondern Hilfe bei Profis suchen. Die beiden Projekte „Perspektive 50plus“ und „Impuls 50plus“ der Andernacher Beschäftigungsgesellschaft Perspektive richten sich speziell an Menschen, die älter als 50 Jahre alt, und Arbeitslosengeld II (Hartz IV) erhalten und einen neuen Job suchen.

Lesezeit: 2 Minuten