Archivierter Artikel vom 19.11.2016, 09:00 Uhr
Plus
Kreis MYK

Projekt: Auf elf Traumpfädchen durch den Kreis schlendern

Die Traumpfade gehören zu den Zugpferden für den Tourismus im Kreis Mayen-Koblenz. Kleinere Spazierwege, sogenannte Traumpfädchen mit einer Länge von drei bis sieben Kilometern, sollen das Angebot im kommenden Jahr ergänzen. Jetzt stellte der stellvertretende Geschäftsführer der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (Remet), Michael Schwippert, dem Verwaltungsausschuss der Tourismusorganisation die bisherige Planung vor.

Lesezeit: 2 Minuten