Archivierter Artikel vom 27.01.2014, 10:05 Uhr
Kottenheim

Polizeibericht Vordereifel: Hundehalter streiten sich – Mann in Kottenheim geschlagen

Hundehalter streiten sich – Mann an der Turnhalle in Kottenheim niedergeschlagen.

Hunde und Hundehalter streiten

Kottenheim – Am Rande von Kottenheim gerieten am Freitagnachmittag, 24. Januar, zwei freilaufende Hunde aneinander. Dies löste auch einen Streit der beiden Hundehalter aus, weil einer der beiden die Personalien des Kontrahenten haben wollte, um eventuelle Tierarztkosten ersetzt zu bekommen. Statt der Personalien erhielt der Hundehalter übelste Beleidigungen, Drohungen sowie einen Steinwurf ans Bein. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

21-Jähriger geschlagen

Kottenheim – Im Verlaufe einer Karnevalsveranstaltung an der Turnhalle in Kottenheim wurde ein 21-Jähriger von einem unbekannten, russisch sprechenden Mann niedergeschlagen. Neben dem Schlag erhielt der Mann noch einen Schubs, wodurch er gegen einen Pkw fiel, der beschädigt wurde. Die Polizei erbittet Hinweise.