Archivierter Artikel vom 02.07.2019, 12:28 Uhr
Plus
Kretz

Polizei kontrolliert Ferienreiseverkehr auf der A61 zwischen Kruft und Plaidt: Überladene Wohnmobile werden zur Gefahr

Den Großteil der Strecke hat das Rentnerehepaar aus den Niederlanden mit seinem Wohnwagengespann bereits zurückgelegt: „Wir wollen ins Mittelrheintal, 40 Kilometer haben wir noch vor uns“, erzählt die Seniorin. Doch am Parkplatz Hummerich an der A 61 zwischen Kruft und Plaidt ist die Anreise in den Campingurlaub erst einmal zu Ende. Dort trifft das Paar auf den Leiter der Autobahnpolizeistation Mendig, Frank Heins, und sein Team. Die Beamten messen mithilfe einer Radlastwaage das Gewicht des Anhängers. 1200 Kilo darf dieser maximal schwer sein, bei der Kontrolle ermitteln die Polizisten ein Gewicht von 1600 Kilo. Die Weiterfahrt wird den Niederländern zunächst untersagt.

Von Martina Koch Lesezeit: 3 Minuten