Archivierter Artikel vom 23.02.2014, 11:28 Uhr
Polch

Polch: Mann mit Armbrust sorgt im Supermarkt für Aufruhr

Ein 25-Jähriger ist am Freitagabend mit einer Luftpistole, einer Armbrust und zwei Messern bewaffnet in einem Supermarkt in Polch herumgelaufen.

Wie die Polizei Mayen mitteilt, sei der Koblenzer gegen 21.20 Uhr von einem Kunden gemeldet worden. Der 25-Jährige sei stark betrunken gewesen und habe offenbar lediglich Gesprächspartner gesucht, so die Polizei. Er sei weder eine Gefahr für sich noch für andere gewesen. Die Beamten nahmen ihm die Waffen ab und brachten ihn in die Obhut seines Vaters. Den Koblenzer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.