Archivierter Artikel vom 02.04.2019, 17:58 Uhr
Plus
Plaidt

Photovoltaikanlage kommt aufs Dach: Sonnenenergie sorgt künftig für Strom im Pellenzer Rathaus

Das Dach des neuen Rathauses der Verbandsgemeinde (VG) Pellenz wird mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Dafür sprachen sich die Mitglieder des VG-Rats in dessen jüngster Sitzung einstimmig aus. Grundlage für die einhellige Zustimmung zu dem Projekt ist die Wirtschaftlichkeitsprüfung eines Mayener Ingenieurbüros, welche ergab, dass sich eine solche Anlage bei einer Laufzeit von 20 Jahren und darüber hinaus wirtschaftlich betreiben lässt – und dabei auch noch jede Menge klimaschädliches CO2 einspart.

Von 210 Module sollen insgesamt auf dem Dach des im Frühsommer 2017 eingeweihten Gebäudes Platz finden. Der Strom, den die Anlage produziert, wird in erster Linie zur Deckung des Stromverbrauchs im Gebäude selbst genutzt, auch strombetriebene Dienstfahrzeuge Lesezeit: 1 Minuten