Archivierter Artikel vom 16.02.2016, 17:54 Uhr
Plus
Mayen

Peter Orloffs Kosakenchor macht Eindruck

Zum wiederholten Male hat der Schwarzmeer-Kosakenchor von Peter Orloff in der Mayener Pfarrkirche Herz Jesu ein festliches Konzert mit den schönsten Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen und ukrainischen Musikliteratur gegeben. „Genießen Sie heute Abend jede Sekunde, genau wie wir“, forderte Orloff die Zuhörer zu Beginn des Konzerts auf. „Es ist für uns das schönste Geschenk, dass Sie uns heute hier wieder besuchen.“ Der Pastorensohn Peter Orloff, der einst jüngste Sänger aller Kosakenchöre, ist 1993 nach seiner erfolgreichen Schlagerkarriere als Ataman (Chorleiter) des Schwarzmeer-Kosakenchores in die Fußstapfen seines Vaters Nikolai getreten.

Lesezeit: 2 Minuten