Archivierter Artikel vom 11.04.2014, 09:46 Uhr
Andernach

Patientin des Nette-Gutes zündelt an Duschvorhang

Eine Patientin des Nette-Gutes verbarrikadierte sich am Mittwoch, 9. April, gegen 20.30 Uhr in ihrem Zimmer und setzte anschließend in ihrem Sanitärbereich einen Duschvorhang in Brand.

Der Einsatz im Nette-Gut endete glimpflich.
Der Einsatz im Nette-Gut endete glimpflich.
Foto: Sascha Ditscher

Die alarmierten Kräfte von Polizei und Feuerwehr waren schnell am Einsatzort. Sie brachten die Patientin in Sicherheit und löschten das Feuer. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften einschließlich eines Notarztes konnten größere Sach- und Personenschäden bei der Patientin und bei den Einsatzkräften inklusive der an der Rettung beteiligten Mitarbeiter vermeiden. Vier Mitarbeiter wurden vorsorglich im Krankenhaus untersucht. Die Patientin, die den Brand gelegt hatte, wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.