Archivierter Artikel vom 25.01.2016, 12:54 Uhr
Plus
Kehrig

Patient flüchtete aus dem Wartezimmer

Der Karnevalsverein „Kehriger Ochsen“ (KKO) freute sich über ein volles Haus bei der Kappensitzung. Stefan Ostrominski führte wie in den vergangenen Jahren amüsant und kurzweilig durch den Abend und pochte auf Einhaltung des Zeitplans: „Wir versuchen uns jedes Jahr zu verbessern. Letztes Jahr haben wir einige Lähmungserscheinungen beobachtet“, stellte er fest, „dieses Jahr wird es etwas kürzer.“

Lesezeit: 2 Minuten