Archivierter Artikel vom 22.07.2021, 14:45 Uhr
Plus
Andernach

Palliativstation im St.-Nikolaus-Stiftshospital erweitert und modernisiert: Einrichtung wird interdisziplinär genutzt

„Es ist mir eine große Freude, unsere neue Palliativstation nach einer sechsmonatigen Umbauphase eröffnen zu dürfen“, sagte Cornelia Kaltenborn, Geschäftsführerin des St. Nikolaus-Stiftshospitals in Andernach. „Corona-bedingt leider nur in kleiner Runde, gern hätten wir auch die Mitglieder des Verwaltungsrats der Stiftung St. Nikolaus-Stiftshospital sowie die beteiligten Handwerksfirmen, unsere zahlreichen Unterstützer und alle Spender dazu geladen.“ Allein 50.000 Euro erhielt das Krankenhaus durch Spenden für den Ausbau der Palliativstation.

Lesezeit: 2 Minuten