Archivierter Artikel vom 23.06.2020, 15:43 Uhr
Plus
Ochtendung

Ochtendunger CDU verärgert: Planung für Raiffeisenplatz überzeugt nicht

Mit ungewöhnlich deutlichen Worten haben Mitglieder der CDU-Fraktion in der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Ochtendung die Leistungen des von der Gemeinde beauftragten Planungsbüros für Projekte im Rahmen des Programms „Ländliche Zentren“ kritisiert. Diplom-Ingenieur Christoph Bökenbrink stellte die vom Büro WSW-Partner aus Kaiserslautern entwickelten Planungsvarianten zur Umgestaltung des Raiffeisenplatzes vor. „Seit sechs Jahren doktern wir an diesen Dingen herum“, sagte CDU-Fraktionssprecher Torsten Welling verärgert. Er halte es nicht für möglich, eine Entscheidung über die drei Varianten zu treffen, so Welling. Die CDU erwarte, dass hier zielgerichteter geplant werde.

Von Heinz Israel Lesezeit: 2 Minuten