Archivierter Artikel vom 09.08.2018, 18:00 Uhr
Plus
Andernach

Nicht nur Rheinanlieger sind gefährdet: Warum Andernach ein Hochwasserschutzkonzept erstellt

Vom Rhein geht derzeit keinerlei Gefahr aus: Gerade einmal 79 Zentimeter betrug der Pegel Andernach am Donnerstagvormittag. Dennoch hatte die Stadtverwaltung Fachleute ins Rheintor eingeladen, um über katastrophale Hochwasserereignisse zu sprechen: Auf bis zu 12,70 Meter könnte der Pegel bei einem Extremhochwasser am Mittelrhein steigen, schätzen Experten.

Von Martina Koch Lesezeit: 3 Minuten