Andernach

Närrischer Ansturm in Andernach: In der Krahnenbergkaserne regiert der Frohsinn

Sie hatten sich gründlich auf den närrischen Angriff im Morgengrauen vorbereitet: Meterhoch ragte die Barriere aus Pappkartons in den Himmel, davor wachten mit Holzgewehren ausgestattete Soldaten, die vom Standortältesten Oberstarzt Dr. Peter Richter dazu aufgerufen wurden, ihre Krahnenbergkaserne standhaft zu verteidigen – vergeblich. Noch bevor die Sonne komplett über den Horizont geklettert war, mussten sich die Bundeswehrangehörigen ergeben.

Martina Koch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net