Archivierter Artikel vom 03.12.2021, 16:33 Uhr
Plus
Andernach

Nach Millionenfehlbetrag im Vorjahr: Andernach legt für 2022 ausgeglichenen Haushalt vor

Lange hatten die Mitglieder des Andernacher Stadtrats im Vorfeld um den Haushaltsentwurf 2022 gerungen: Man werde um Steuererhöhungen nicht herumkommen, wenn man einen ausgeglichenen Etat beschließen wolle, hatte die Stadtkämmererin Valeska Ludwig-Leinen bereits frühzeitig angekündigt. Angesichts der derzeitigen Inflationsrate wollten einige der Fraktionen im Rat eine Anhebung der Hebesätze der Grundsteuer B und der Gewerbesteuer allerdings partout vermeiden.

Von Martina Koch Lesezeit: 4 Minuten