Andernach/Berlin

Nach Messerattentat auf Fritz von Weizsäcker: Andernacher Täter lebte zurückgezogen

Wer ist der Mann, der den Mediziner Fritz von Weizsäcker bei einem Vortrag in Berlin mit einem Messerstich in den Hals tödlich verletzte? Diese Frage beschäftigt in diesen Tagen viele Menschen im ganzen Land und insbesondere in Andernach, wo der gebürtige Berliner zurückgezogen in einer Apartmentanlage lebte.

Martina Koch Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net