Archivierter Artikel vom 10.01.2014, 10:28 Uhr
Mertloch

Nach Dacheinsturz: Arbeiten fast abgeschlossen

Nachdem das Dach einer alten Scheune in der St.-Gangolfstraße in Mertloch herabgestürzt war, soll die Straßensperrung um das Gebäude voraussichtlich am Freitag, 10. Janaur, gegen Mittag aufgehoben werden.

Lesezeit: 1 Minuten

Das Dach einer alten Scheune ist herabgestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Andreas Walz

Das Dach einer alten Scheune ist herabgestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Andreas Walz

Das Dach einer alten Scheune ist herabgestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Andreas Walz

Das Dach einer alten Scheune ist herabgestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Andreas Walz

Das Dach einer alten Scheune ist herabgestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Andreas Walz

Das Dach einer alten Scheune ist herabgestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Andreas Walz

Das Dach einer alten Scheune ist herabgestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Andreas Walz

Das Dach einer alten Scheune ist herabgestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Andreas Walz

Das Dach einer alten Scheune ist herabgestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Andreas Walz

Nachdem am Dienstag, 7. Januar das Dach einer alten Scheune in der St.-Gangolfstraße in Mertloch herabgestürzt war, soll die Straßensperrung um das Gebäude voraussichtlich am Freitag, 10. Januar, gegen Mittag aufgehoben werden. Aus Sicherheitsgründen durfte der Bereich nahe der Einmündung zur Kirchstraße zuvor nicht passiert werden.

Am Mittwoch wurde nach Absprache mit dem Bauamt des Kreises damit begonnen, den straßenseitigen Giebel abzubrechen. Gestern sollten schließlich auch noch Teile des Daches beseitigt werden. Da dafür aber ein Kran nötig wird, werden die Arbeiten heute fortgeführt. Danach besteht nach Auffassung der Behörden, keine unmittelbare Gefährdung durch herabstürzende Teile mehr. Seitens der Bauaufsicht werde genaustens beobachtet, ob das Gebäude einsturzgefährdet ist, hieß es. afu