Plus
Andernach/Koblenz

Nach brutaler Attacke in Andernacher City: Verletzter Polizist leidet bis heute

Im Oktober sorgte eine brutale Attacke in der Andernacher Innenstadt bundesweit für Entsetzen: Ein heute 37-jähriger Polizist erleidet im Verlauf eines Einsatzes in der Rheinstraße nach einem heftigen Fußtritt ins Gesicht lebensbedrohliche Schädelverletzungen. Jetzt wird den beiden Hauptangreifern vor dem Koblenzer Landgericht der Prozess gemacht. Der Tatvorwurf gegen einen 30-jährigen Andernacher lautet versuchter Totschlag. Gemeinsam mit seinem 29-jährigen Komplizen muss er sich auch wegen gefährlicher Körperverletzung sowie dem tätlichen Angriff und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Von Ricarda Helm Lesezeit: 3 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema