Archivierter Artikel vom 05.07.2020, 13:36 Uhr
Mayen

Nach Brand im Mayener Krankenhaus: Laut Einsatzleiter herrschte höchste Alarmstufe

Im Mayener Krankenhaus St. Elisabeth ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen: Aus bislang ungeklärter Ursache hat es in einem Patientenzimmer in der Chirurgie gebrannt, der Raum stand lichterloh in Flammen. Betroffen sind der Bewohner selbst sowie zwei Mitarbeiter, verletzt wurden sie bei dem Brand aber nicht, teilt das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein mit, zu dem auch das Mayener Krankenhaus gehört. Insgesamt 15 Patienten mussten evakuiert werden, berichtet Andreas Faber, Einsatzleiter und Wehrleiter der Stadt Mayen, im Gespräch mit der RZ.

Stephanie Mersmann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net