Plus
Münstermaifeld

Mundart-Wörterbuch zusammengestellt: Neues Buch will Meensterer Platt bewahren

Von Heinz Israel
In der Alten Propstei in Münstermaifeld hat Elisabeth Wölbert das Buch „Mer schätze batt off Meensterer Platt“ signiert.
In der Alten Propstei in Münstermaifeld hat Elisabeth Wölbert das Buch „Mer schätze batt off Meensterer Platt“ signiert. Foto: Heinz Israel
Lesezeit: 2 Minuten

Elisabeth Wölbert hat im Obergeschoss der Alten Propstei von Münstermaifeld ein neues Mundart-Wörterbuch signiert, das sie und das Ehepaar Dieter und Inge Ritzenhofen gemeinsam zusammengestellt haben.

„Dieses Buch ist ein Kleinod, das unsere Stadt bereichert und seinesgleichen sucht“, schrieb Stadtbürgermeisterin Claudia Schneider in ihrem Grußwort. Denn dadurch gerate das „Meensterer Platt“ auch für künftige Generationen nicht in Vergessenheit. Wie schnell der heimische Dialekt verschwindet, zeigt die Erfahrung von Wölbert, die aus ihrem Garten heraus die Grundschüler ...