Plus
Region

Misshandlungsvorwürfe gegen Mitarbeiter der Kita gGmbH Koblenz: Interne Aufarbeitung beginnt

Rund neun Monate nachdem zwei vierjährige Mädchen, die eine Einrichtung der Kita gGmbH Koblenz im Kreis besuchten, ihren Eltern unabhängig voneinander von Misshandlungen durch ihre Erzieherinnen erzählten, hat der Träger der Einrichtung mit der Aufarbeitung der Vorfälle begonnen.

Von Martina Koch
Lesezeit: 6 Minuten
Man habe ein Team aus einer Psychologin und einer Juristin, die früher im Dienst des Bistums standen und jetzt im Ruhestand sind, damit beauftragt, heißt es in einer Stellungnahme der Kita gGmbH auf Anfrage der Rhein-Zeitung. Dieses Team werde im März mit der Arbeit beginnen. Die Vorwürfe, die seit Frühjahr vergangenen ...