Archivierter Artikel vom 20.11.2020, 17:30 Uhr
Plus
Andernach

Minimalversion nach wie vor denkbar: Hoffnung fürs Andernacher Weihnachtsdorf?

Unter normalen Umständen würde auf dem Andernacher Marktplatz in diesen Tagen bereits vorweihnachtliche Stimmung herrschen: Die Lebende Krippe wäre Ende November bereit für ihren ersten Einsatz, und an den Buden des Weihnachtsdorfes würden die Andernacher und ihre Gäste den ersten Glühwein der Saison verkosten. Doch die Corona-Pandemie machte die Pläne der Stadt und des Ausrichters des Weihnachtsdorfs, Peter Heinen, zunichte.

Von Martina Koch Lesezeit: 1 Minuten