Plus
Andernach

„Michelsmarkt der Künste“ ist im Andernacher Kulturforum: Kunst so individuell wie ihre Schöpfer

Durch das Engagement der Künstlergruppe Pellenz ist der „Michelsmarkt der Künste“ mit den Jahren zur bedeutendsten Kunstausstellung im nördlichen Rheinland-Pfalz geworden. Bei der 48. Auflage, die am Samstagnachmittag von Achim Hütten, dem Oberbürgermeister der Stadt Andernach, im Kulturforum in der Breite Straße 104 offiziell eröffnet wird, können Interessierte 60 Werke von 30 Kunstschaffenden aus acht Nationen bewundern.

Von Elvira Bell Lesezeit: 3 Minuten