Archivierter Artikel vom 30.01.2017, 21:52 Uhr
Plus
Küttig

Meurer: Maifeld soll mehr für Tourismus tun

Die Bürgermeisterwahl auf dem Maifeld am 19. März stand im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs des Kreisverbands von Bündnis 90/Die Grünen in Küttig. Der grüne Bürgermeisterkandidat Klaus Meurer warb dabei für seine Ziele. „Wir bleiben im Tourismus hinter unseren Möglichkeiten zurück“, kritisierte Meurer. Die Burg Eltz als europaweit bekannte Sehenswürdigkeit werde zu wenig in die touristischen Planungen einbezogen. „Ich werde einen Beitritt der Verbandsgemeinde zur Initiative Elzerland anstreben“, versprach Meurer. Er lobte das Kurfürst-Balduin-Gymnasium und die Stadt Münstermaifeld, die Fair-Trade-Schule beziehungsweise Fair-Trade-Stadt werden wollen.

Lesezeit: 2 Minuten