Plus
Saffig

Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen arbeiten zusammen: Gästehaus im Schlosspark Saffig eröffnet

Zum 1. Dezember hat das Gästehaus der Barmherzigen Brüder im Saffiger Schlosspark seine Pforten eröffnet und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit: In den vergangenen Wochen haben bereits Gäste aus den Niederlanden, England, Frankreich und Polen in den Appartements übernachtet und begeisterte Bewertungen im Internet hinterlassen. Die RZ hat sich in dem besonderen Beherbergungsbetrieb umgeschaut.

Lesezeit: 4 Minuten
Man habe dicke Bretter bohren müssen, um das Gästehaus als Inklusionsbetrieb in den historischen Gemäuern umsetzen zu können, erzählt Pascal Nachtsheim, Pressesprecher der Barmherzigen Brüder Saffig und Ideengeber des Projekts, beim Gespräch in Evas Frühstückscafé, wo Übernachtungsgäste und externe Besucher nach Reservierung morgens bewirtet werden. Benannt ist das Café nach ...