Plus
Andernach

Medizingeschichte wird in Andernach lebendig: Eiserne Lunge ist das Herzstück des Museums

Angst und bange kann es den Besuchern des medizinhistorischen Johann-Winter-Museums in Andernach werden, wenn sie die schier unglaubliche Sammlung historischer Exponate sehen, mit denen Mediziner früher erkrankten Menschen zu Leibe rückten – etwa mit Schröpfinstrumenten, beim Aderlass oder mit der Eisernen Lunge. Zu sehen sind in der privaten Sammlung auch Narkosemasken aus verschiedenen Epochen sowie ein Röntgengerät aus dem Jahr 1899.

Von Elvira Bell Lesezeit: 4 Minuten