Amman/Mayen

Mayener erlebt Corona-Krise in Jordanien: Arabisches Königreich greift hart durch

Achim Engler ist in Mayen bekannt wie ein bunter Hund. Früher arbeitete er für den lokalen Fernsehsender MYK-TV, jetzt unterrichtet er seit 2013 Deutsch als Fremdsprache an der Deutsch-Jordanischen Hochschule. Er lebt mit seiner Frau, einer Ingenieurin, in Jordanien. Aus der Hauptstadt Amman schildert Engler den Kampf gegen das Coronavirus. Und das Haschemitische Königreich im Nahen Osten handelt rasch, wild entschlossen und mit teils drakonischen Maßnahmen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net