Mayen

Mayener Erlebniscenter: Projektmanager schmeißt hin

Ende November des vergangenen Jahres war die Stimmung noch hoffnungsvoll, dass Mayen in absehbarer Zeit an der Hausener Straße auf dem ehemaligen Eisen-Schuy-Gelände eine neue Attraktion bekommen könnte: ein Erlebniscenter mit Bowlingbahn, Rennsimulatoren und einem asiatischen Restaurant (wir berichteten). Jetzt, ein gutes halbes Jahr später, ist die Stimmung offenbar deutlich trüber. James C. Stone, der sich als Projektmanager um das Angebot der Rennsimulatoren kümmern sollte, hat sich enttäuscht von dem Projekt zurückgezogen. Er geht nach einem Streit mit der Geschäftsführung der Troyka MP GmbH, die das Erlebniscenter in Mayen realisieren will.

Hilko Röttgers Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net