Archivierter Artikel vom 16.10.2014, 09:00 Uhr
Mayen

Mayen: Wohnmobil brennt auf der L 83 völlig aus

Auf der L 83 in Höhe des Schlosses Bürresheim ist in der Nacht auf Mittwoch, 15. Oktober, der Motor eines Wohnmobils ins Stocken geraten und Qualm aus der Motorhaube gedrungen.

Die Feuerwehr vermutet, dass das Feuer vermutlich durch einen technischen Defekt entstand.
Die Feuerwehr vermutet, dass das Feuer vermutlich durch einen technischen Defekt entstand.
Foto: Andreas Walz

Nachdem der Fahrer angehalten hatte und die Motorhaube öffnete, schlugen ihm laut Polizeibericht direkt die Flammen entgegen. Die Insassen konnten gerade noch ein paar Koffer und Gepäckstücke aus dem Fahrzeug retten, bevor dieses ganz in Flammen aufging. Die sofort alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer, das vermutlich durch einen technischen Defekt verursacht wurde. Die Landesstraße war während der Lösch-, Aufräum- und Bergungsarbeiten für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. Neben den Feuerwehren St. Johann und Ettringen waren die Straßenmeisterei Mayen, das DRK und ein Abschleppdienst im Einsatz.