Plus
Mayen

Mayen: Der Jugendbeirat legt jetzt los

Ob Jugendbeirat, oder Stadtrat: Gewisse Formalitäten müssen beachtet werden. Und damit wurden die Mitglieder des neuen Mayener Jugendbeirats bei ihrer ersten Sitzung direkt vertraut gemacht. Die zwölf im Mai gewählten Ratsmitglieder hatten die Aufgabe, ihren Vorsitzenden und seinen Stellvertreter zu wählen.

Von Katrin Weber
Lesezeit: 2 Minuten
Zunächst aber wurden alle von Oberbürgermeister Wolfgang Treis per Handschlag verpflichtet. Und der Stadtchef klärte die Beiratsmitglieder auch direkt auf, was das bedeutet: So verpflichteten sich die Jungpolitiker zur Schweige- und Treuepflicht und bestätigten durch den Handschlag auch, ein freies Mandat auszuüben. Treis selbst bezeichnete die erste Sitzung als historisch: ...