Archivierter Artikel vom 19.12.2021, 13:26 Uhr
Andernach

Massenschlägerei in Andernach: Polizei muss Zusatzkräfte anfordern

Zu einer Massenschlägerei vor einer Diskothek ist die Andernacher Polizei am frühen Sonntagmorgen in die Koblenzer Straße ausgerückt. Am Ort trafen die Polizeibeamten auf rund 100 Personen, die teils stark alkoholisiert waren und aggressiv auftraten.

Dem Tumult war eine Schlägerei zwischen drei oder vier Personen vorausgegangen. Durch weitere Unterstützungskräfte der Polizei sei die Lage beruhigt worden, Anzeigen seien aufgenommen und Dutzende Platzverweise erteilt worden, teilt die Polizei Andernach mit.

„Nach Öffnung der Gastronomie konnte in der jüngsten Vergangenheit im Rahmen der Auswertung des Kriminallagebildes eine deutliche Steigerung von Rohheitsdelikten im Innenstadtgebiet von Andernach festgestellt werden“, heißt es im Polizeibericht weiter. Zur Verhinderung weiterer Störungen und zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit habe die Polizei deshalb am gesamten Wochenende Kontrollmaßnahmen in enger Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt durchgeführt. Mehrere Gaststätten, Spielotheken und größere Personengruppen im Innenstadtbereich wurden kontrolliert. Das Ordnungsamt sanktionierte mehrere Verstöße gegen die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung. red