Archivierter Artikel vom 30.09.2020, 18:16 Uhr
Plus
Mayen

Labormobil zu Gast in Mayen: Wie sauber ist Wasser aus dem eigenen Brunnen?

Viele Gartenbesitzer mit Brunnen kennen das: Das Brunnenwasser wird zum Gießen verwendet, um Planschbecken aufzufüllen, oder es wird sogar getrunken. Doch so ganz ungefährlich ist das nicht. Durch Düngemittel können Nitrate oder Pestizide ins Grundwasser gelangen – und so auch in die heimischen Gärten. Das Labormobil, eine Initiative des VSR-Gewässerschutz, machte am Mittwochmorgen auf dem Mayener Markplatz halt und half Gartenbesitzern, indem es die Möglichkeit anbot, Proben aus dem eigenen Brunnen zu testen.

Von Patrick van Schewick Lesezeit: 2 Minuten