Andernach/Pellenz

L 116-Sperrung zwischen Andernach und Eich: Ist die ärztliche Versorgung im Notfall gesichert?

Der bevorstehende Ausbau der L 116 zwischen Andernach und Eich bringt für die Bewohner der Stadtteile Kell und Eich sowie der Pellenzgemeinde Nickenich einige Einschränkungen mit sich. Doch ist die geplante gut dreimonatige Vollsperrung auch gefährlich, weil die Rettungsdienste im Notfall durch die Vollsperrung nicht schnell genug zum Einsatzort kommen?

Martina Koch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net