Archivierter Artikel vom 23.12.2016, 18:21 Uhr
Plus
Rieden

Kunstwerk: Krippe zeigt Geburt, Leben und Tod Christi

Im Passionsspielort Rieden öffnet sich in der kommenden Fastenzeit in der Pfarrkirche St. Hubertus der Vorhang für die mehr als 100 Mitwirkenden der Laienspielgruppe, die das Leiden und Sterben Jesu Christi in einer rund dreieinhalbstündigen Aufführung auf die Bühne bringen. Winfried Weidenbach, der 1985, 1995 und 2000 bei den Passionsspielen die Rolle des Jesus verkörperte, war es ein persönliches Anliegen, nicht nur die Geburt Jesu, sondern auch dessen schmählichen Tod am Kreuz auf Golgotha und seine Auferstehung in einer einzigartigen Passionskrippe dazustellen.

Lesezeit: 2 Minuten