Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 14:00 Uhr
Ochtendung

Kunstrasenplatz-Sanierung in Ochtendung: Nur noch eine Hürde muss genommen werden

Die Sanierung des Kunstrasenplatzes im Jakob-Vogt-Stadion in Ochtendung scheint in greifbare Nähe zu rücken. Denn jüngst hat der Kreissportausschuss diese Maßnahme auf Platz zwei der Prioritätenliste des Kreises gestellt. Doch damit Fördergelder des Kreises für die Kunstrasenplatzsanierung fließen, muss noch eine weitere Entscheidung positiv ausfallen.

Mira Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net