Archivierter Artikel vom 28.03.2019, 15:49 Uhr
Plus
Region

Kriminalstatistik für die Region Mayen: Weniger Straftaten und mehr gelöste Fälle

„Wer nichts tut macht mit“ – mit diesem Slogan will die Polizeiinspektion Mayen die Bürger auf ihre Mitverantwortung bei der Verhinderung von Straftaten hinweisen. „Kein Bürger muss sich selber in Gefahr bringen“, heißt es in der Kriminalstatistik 2018, die die Polizeiinspektion Mayen jetzt vorlegte. „Sie sollten sich aber nicht scheuen, Beobachtungen, die im Zusammenhang mit der Begehung von Straftaten stehen könnten, der Polizei mitzuteilen.“

Von Jessica Pfeiffer Lesezeit: 3 Minuten