Archivierter Artikel vom 12.05.2015, 09:23 Uhr
Plus
Kretz

Kretzer Nachbarschaft hilft in der traurigsten Stunde

Ein Todesfall in der Familie trifft Angehörige oft unerwartet. Selbstverständlich steht die Trauer um einen geliebten Menschen im Vordergrund – eine zusätzliche Belastung sind oft aber auch die Kosten für die Beerdigung. Um diese zu mildern, haben sich die Kretzer Bürger bereits im Jahr 1865 Gedanken gemacht, wie sie in diesen Notfällen den Betroffenen zur Seite springen können. Dies wird nun festlich begangen. Die Kretzer Nachbarschaft feiert am 30. und 31. Mai ihr 150-jähriges Bestehen.

Lesezeit: 2 Minuten