Archivierter Artikel vom 26.01.2022, 06:30 Uhr
Plus
Kreis MYK

Kreisobfrau Jutta Karl im Gespräch: Wer Ärzte will, muss auch an Kinder denken

Ort sucht Arzt und bietet Praxis – inklusive Fördergeld. So und ähnlich könnten Inserate lauten, die viele Gemeinden und Städte des Kreises MYK gleichermaßen schalten könnten. Denn: Ärzte sind Mangelware, entsprechend heiß begehrt, doch der Nachwuchs an medizinischen Fachkräften kommt nicht hinterher, um die entstehenden oder entstandenen Lücken in den Gemeinden zu stopfen.

Von Stefanie Braun Lesezeit: 6 Minuten