Archivierter Artikel vom 30.07.2017, 12:53 Uhr
Plus
Andernach

Kramosta trifft in Andernach den Nerv des Publikums

Die Eifelbevölkerung in einem Comedyprogramm zu persiflieren – eine Marktlücke. Dabei in die Rolle eines Handwerkers zu schlüpfen – außergewöhnlich. Wenn Comedyschwergewicht Kai Kramosta in die Rolle des Eifelhandwerkers Peters schlüpft, gibt es für die Zuschauer kein Halten mehr – so auch am Freitag im Innenhof des Andernacher Stadtmuseums.

Von Raphael Markert Lesezeit: 3 Minuten