Archivierter Artikel vom 16.11.2015, 08:29 Uhr
Plus
Kreis MYK

Konzept für seniorengerechten Tourismus: Traumpfädchen sollen Traumpfade ergänzen

Flache Spazierwege statt anspruchsvoller Wanderwege, steigungsarme Radwege statt herausfordender Bergstrecken – auf den demografischen Wandel muss sich auch der Tourismus einstellen. Die Zahl der reisefreudigen – und zahlungsfreudigen(!) – Senioren wird in den nächsten Jahrzehnten zunehmen. Und die haben ihre ganz eigenen Bedürfnisse.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema